Wippsteert

Wippsteert

Wippsteert sind der musikalische Plattdeutsch-Crashkurs für deine Ohren! Mit Folk-Rock „up Platt“ und einer gehörigen Portion Kneipencharme machen die sechs Musiker aus dem Osnabrücker Land Hochdeutsch zur Fremdsprache. Wo sich Mandoline, Akkordeon, Sport-Gitarre und tackerndes Banjo zu niederdeutschen Provinzweisheiten gesellen, wird das Mitgröhlen an der Bühnenkante zur Pflicht. Wippsteert sind eine Rockband mit Folk-Anstrich und Thekenpoeten mit Hang zum Pop. Sie sind Geschichtenerzähler, die ihren unverkennbaren Stilmix mit einem Augenzwinkern, aber auch mit großen Emotionen auf die Bühne bringen und damit nicht nur plattdeutsche Muttersprachler in ihren Bann ziehen.

Irgendwie „folkig“ soll es sein, soviel steht für Sänger und Frontmann Marcus „Bruni“ Bruns fest, als sich die Band 2014 im beschaulichen Alfhausen zusammenfindet. Das ein Jahr später veröffentlichte Erstwerk der damals noch fünf Bandmitglieder zeigt jedoch, dass diese Einordnung allein dem Wippsteert-Sound nicht gerecht wird. „Folkplattcore“ wird schließlich der Name eines neu geschaffenen Genres und gleichzeitig der Titel des in
Eigenregie produzierten Albums. Weder Deutsch, noch Englisch, sind darauf zu hören. Stattdessen verschreibt sich die Band der Sprache, die seit jeher in der niedersächsischen Provinz gesprochen wird und die vor allem Sänger Bruni lebt: Platt! Der Name der Band:
Wippsteert – Plattdeutsch für Bachstelze. Unruhig und umtriebig, immer in Bewegung.

Nicht zuletzt die Bemühungen um Pflege und Erhalt der plattdeutschen Sprache bringen der Band Förderungen und Auszeichnungen ein. Nach zahlreichen Konzerten im norddeutschen Raum und Gastauftritten im Radio erscheint 2020 das zweite Album „An un‘ för sück“ in
Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Label Timezone Records. Eine konsequente Weiterentwicklung zwischen Plattdeutsch-Ballade, Country-Folk und Rockbrett. Begleitet werden Wippsteert dabei von Produzent Matthias Lohmöller vom Docmaklang-Studio in
Osnabrück. Es ist die musikalische Grundlage für das 2023 erscheinende Drittwerk der Band:
„Flügge“.

Upcoming Shows:

15.03.24DEOsnabrückRosenhofTickets